Schlagwort-Archive: Schreibnacht

Collage-Schreibnacht in Gallneukirchen

Polizist u Baby kl 3 18.jpeg

Ich bin eifrig damit beschäftigt, den Collage-Virus weiter zu verbreiten – deshalb organisiere ich Workshops in Österreich und Deutschland. Für das beliebte Format „Schreibnacht“, einen dreistündigen Einführungs-Workshop in die wunderbare Welt des Collage Dream Writing komme ich gerne auch in deine Stadt, wenn du mindestens 6 TeilnehmerInnen zusammentrommelst, einen Raum mit Tischen organisierst und mich mit meinem Collage-Koffer vom nächstgelegenen Bahnhof abholst!
Schreib mir ein Email: johanna.vedral (at) schreibstudio.at

Die nächste Schreibnacht findet in der Bücherinsel in Gallneukirchen (bei Linz) statt, am Freitag, 9. Februar 2018, 18 – 21 Uhr. Um Anmeldung wird gebeten, siehe

Infos zur Collage-Schreibnacht in Gallneukirchen
Weitere Termine in Bremen, Hamburg und Scottsdale siehe Workshops
Der nächste dreitägige Intensiv-Workshop „Collage Dream Writing“ findet zu Ostern im writersstudio in Wien statt! Hier lernst du unterschiedliche Techniken kennen, die du zur Selbsterforschung, zur Selbstfürsorge oder im Rahmen deiner Tätigkeit als TrainerIn/ PsychotherapeutIn/ Coach/ LehrerIn einsetzen kannst.

Hurra! Die große Nachfrage hat es ermöglicht – die 2. Auflage meines Buches ist erschienen, in Österreich über mich persönlich (wenn du eine Widmung möchtest), z.B. auch bei Workshops oder Lesungen erhältlich, oder über den Verlag oder den Buchhändler deines Vertrauens zu bestellen. Für den Vertrieb in Deutschland ist demnächst Amazon eine Option, das Buch zu kaufen.

Autorin: Johanna Vedral
Collage: Johanna Vedral

Advertisements

Beschwingt ins neue Schreibjahr

flowering 2 18

Das Neue Jahr fing gut an – am 2. Jänner pilgerte ich zum ersten Schreibtreff 2018, Punkt 10 Uhr in Eva Karels vor kreativem Übermut & Yoga-Spirit sprudelnden Atelier. Hier gönnte mir ein Naserl voll Lemongrassduft und den Austausch mit Dissertandinnen, die sich nach der Weihnachtspause wieder in ihren Abschlussarbeiten einfanden. Ich genoss es sehr, in den Rohtext für „Dreaming awake with Collage Writing“ einzutauchen. Wenn ich vorher gewusst hätte, wie spannend es ist, auf Englisch zu schreiben, hätte ich mich schon früher dran gewagt!
Am 3. Jänner stärkte ich mich gleich noch mal mit einer Runde Schreiben im Atelier. Es entstanden einige neue Ideen für meine Lese-und Seminarreisen im Frühling und für den Relaunch meines Blogs, der nach 4 Jahren etwas mehr Pflege braucht.
In der Vorfreude auf das erste Seminar 2018, eine Schreibnacht  „Eine Collage-Reise ins Neue Jahr“ fertigte ich ein paar Collagen und packte den Collage-Seminar-Koffer mit ein paar Kilo Zeitschriftenmaterial.
Und dann strömten da 17 Leute zur Schreibnacht ins writersstudio: ein rauschendes Collage-Fest! Wow, war das aufregend, so viele Collage Enthusiasts unterzubringen – und es ging sich aus – am und unterm Küchentisch, am Fensterbrett, auf Beistelltischchen, am Teppich… überall wurde beherzt gerissen, geschnitten, geklebt und gekritzelt, und es entstanden kraftvolle Collagen und Texte.
In der Nacht träumte ich dann, ich hielte mit Charlotte Kollmorgen ein Collage-Seminar  (im Mai darf ich das in Berlin wach erleben :-))
Heute schreibe ich allein zuhaus. Aber – schon am Montag ist wieder One Day Writers Retreat im writersstudio – noch mehr Schreib-Flow beim Nebeneinander-Schreiben in der urbanen Lieblings-Schreib-Oase. Das Jahr 2018 fängt wirklich gut an!
Ich freue mich auf viele gemeinsame Schreibtage in Seminaren und Schreibtreffs & wünsche euch allen Flow & FLOWERING!

Autorin: Johanna Vedral
Collage: „Flowering“, Johanna Vedral

 

 

Mission gelungen!

6 10 2017 1

Und wieder gibt es eine neue Collage-Enthusiastin: Elisi Scherf hat sich von meinem Buch  dazu verführen lassen, eine traumhafte Collage zu gestalten. Die 78 Jahre junge „unendliche Schöpferin“  Elisi Scherf, deren Kreativität und Lerneifer keine Grenzen kennt, schreibt dazu in ihrem Blog:

„What a pleasure: you don’t have to mix colours, you do not have to learn techniques you just let your thoughts, feelings, impressions roam in pictures (…) All you need are scissors and glue and off you go on a most pleasant journey… Hier kannst du den ganzen Blogbeitrag lesen und Elisis Collage betrachten

Hoffentlich folgen viele weitere Collage-pleasures… vielleicht sogar 985 wie bei Lady Mary Delany, der Erfinderin der Collage, die im Alter von 72 Jahren damit begann, mit der Schere ihr heute im British Museum archiviertes Lebenswerk zu schaffen 🙂

Wenn du dich auch vom Collage-Virus anstecken lassen möchtest – die letzten Exemplare der ersten Auflage meines Buches gibts:

bei der Buchpräsentation am Dienstag, 5. Dez. 2017, 18:00 in der Sigmund Freud Universität, Wien
oder bei der Buchquartier, 9. & 10. Dez. 2017, im Museumsquartier, Wien

Die zweite Auflage gibts ab Jänner 2018!

Die nächsten Gelegenheiten, dich von mir live zu Collagen verleiten zu lassen, sind:

Freitag, 5. Jänner 2018: Eine Collage-Reise ins Neue Jahr. Schreibnacht im writers`studio, Wien
Freitag, 9. Februar 2018: Collage Dream Writing. Schreibnacht auf der Bücherinsel in Gallneukirchen, Details folgen.
30. März bis 1. April 2018: Collage Dream Writing Workshop im writers`studio, Wien
20./21. April 2018 in Bremen, Details folgen.

Autorin: Johanna Vedral
Collage: „Don`t go there“, 2017, Johanna Vedral

 

 

Schaudern, Zittern und Geschrei

2037204-711438_20130424_002

„Es war stockdunkel. Warum musste gerade jetzt das Licht ausfallen? Langsam tastete sie sich an den Möbeln entlang, um eine Kerze zu finden. Der Wind schlug zunehmend heftiger gegen die Fenster und sie atmete tief. Ihre Hand zitterte. Noch ein paar Schritte. Ein lauter Knall und ein Windstoß riss … . In der Schreibnacht am 5.2.16 begleiten uns fantastische Gestalten und Figuren, die unsere Kreativität und Angst beflügeln.
Sie überraschen uns in viktorianischen Häusern, Wiener Beisln oder auf postapokalyptischen Straßen und helfen uns, die Lust an der Angst beim Lesen und Schreiben wiederzuentdecken.
Egal, ob diffiziler Psychohorror oder satirischer Gore – wir lehren den Horror das Fürchten!“ (Daniela Pokorny)

Herzliche Einladung zur:
Schreibnacht am Freitag, 5. Februar 2016, 19.45 – 23 Uhr:
Schaudern, Zittern und Geschrei – Wer hat Lust auf Horror?
Eine schaurig-schöne Schreibnacht mit Daniela Pokorny.
Mehr:www.writersstudio.at/schreibnaechte.php

Wissenschaft in Worte fassen – ein Radiobericht

Heut hab ich mehr Lampenfieber als vor dem Vortrag im WU-Hörsaal. Denn von 14:40 – 14:55 wird auf Ö1 in „Moment Leben heute“ Andrea Hauers Bericht von der Schreibnacht in der WU (4.2.15) ausgestrahlt. Im Rahmen dieser Schreibnacht habe ich gemeinsam mit Michaela Muschitz die Studierenden mit Vortrag & Coaching unterstützt…

Ich freu mich über Feedback…
Wer heute keine Zeit hat, Radio zu hören: Bis 15.2. kann die Sendung auf der Ö1-Seite nach-gehört werden.
http://oe1.orf.at/programm/396599

Johanna Vedral