Schreibtreffs: Wenn ich nur aufhören könnte…

Es ist ja nichts Neues, dass eine Community of Writers nicht zu unterschätzen ist. Nach zwei aufeinander folgenden Vormittags-Schreibtreffs an unterschiedlichen inspirierenden Orten freue ich mich riesig aufs nächste Mal! Leider morgen nicht 😦

Schreibtreffs, bei denen nicht mehr passiert als Schreiben in Gesellschaft: sich nach einer kurzen Runde, in der jed/r ein paar Sätze über das Schreibvorhabens des Tages sagt, eine ausgiebige Schreibzeit von knapp 2.5 Stunden gönnen und abschließend eine Runde mit ein paar Sätzen über das, was wirklich geschrieben wurde. That`s it. So simpel, so wirksam!
Auch spannend: Schreibtreffs, bei denen nicht nur gemeinsam geschrieben wird, sondern auh Raum für Textfeedback ist. Oder zu Retreats ausgedehnte Schreibzeiten – ein paar Tage, eine Woche, noch länger…

Was ist jetzt die bahnbrechende Neuigkeit, die ich hier zu verkünden habe? Dass alle, die ernsthaft Motivation und Commitment für ihre Schreibprojekte stärken wollen, sich nicht nur Schreibzeiten mit sich alleine ausmachen sollten? Dass Schreibtreffs am besten nicht nur alle heiligen Zeiten mal (besser als nie!) oder einmal pro Woche (schon besser!) stattfinden sollten – sondern besser öfter? Und gerne mit wechselnden Menschen, an unterschiedlichen Orten, zu unterschiedlichen Zeiten… Gib deinem Schreiben, deinen Schreibprojekten, deinem writing life einfach mehr Raum, mehr Bedeutung – und tauche ein in den flow!

Ich wünsche uns allen viele produktive Schreibtreffs!
P.S.: Am Donnerstag, 16.Juli 18-21 Uhr kannst du in einen von mir moderierten Schreibtreff kommen: Schreibfabrik mit friendly feedback. Schreibst du mit?

Advertisements

Ein Gedanke zu „Schreibtreffs: Wenn ich nur aufhören könnte…

  1. selbstversunkenheit

    Ja, bahnbrechend ist die Erkenntnis nicht! Aber tatsächlich sind die Möglichkeiten für Schreibtreffs viel größer als man denkt. Ich experimentiere damit auch gerade viel rum – und das macht Freude!

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s