Mindwriting – was ist das?

Gestern hat wieder einmal Judith Wolfsbergers geniales Seminar „Urban Magic Mindwriting: Ideen schreiben an inspirierenden Plätzen in Wien“ begonnen. Die Teilnehmerinnen freuten sich auf Zeit für sich und Inspirationen für ihr privates Schreiben.
Judith klärte zuallererst den Begriff „Mindwriting“, eine Wortschöpfung aus „freewriting“ und „mindmapping“: darunter verstehen wir im writers`studio privates Schreiben & Schreibdenken, das im Tagebuch oder Journal oder im Notizblock stattfinden kann, in der Früh als Morgenseiten, bei Schreibtreffs oder – wie in diesem Seminar – auch an inspirierenden Orten. In vier intensiven Schreibtagen lernen die schreibbegeisterten und meist auch schon schreiberfahrenen Teilnehmerinnen eine Fülle von neuen Schreibtechniken  kennen, die fürs private Schreiben aber auch für den Sprung in den Schreibfluss für berufliche oder wissenschaftliche Texte genutzt werden können.

Ich freu mich schon ganz besonders darauf, nach einem intensiven Monat mit Kindern & Enkelkindern & einem ganzen Schippel Verwandtschaft mit der Gruppe von Bildern und Träumen ausgehend ins Schreiben zu kommen und sie zu meinem Lieblingsschreibort in Wien zu entführen 🙂

Für alle, die an diesem Seminar diesmal nicht teilnehmen konnten – von 2. bis 4.Jänner 2015 gibts wieder „Mindwriting zum Jahreswechsel“ in Wien.

Autorin: Johanna Vedral

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s