Writing Heroes: Cristian Mihai

“What is the issue that is eating you up? What is the personal fear that you can’t resolve and you can’t tolerate? (…) What could you never talk about in a million years? Then, write about that!” (Chuck Palahniuk)

Schreib, worüber du niemals sprechen könntest! Diese Aufforderung stellt der 23 Jahre junge rumänische Schriftsteller Cristian Mihai an den Anfang seines aktuellen Blogbeitrags “What we write about tells us who we are…” Er schreibt: “I’m shy, and that’s why I’m a writer in the first place”. Schreiben sei eine befreiende Erfahrung: “It’s like shouting in a crowded place. It’s a way of attracting attention.”

Das ist ihm gelungen. Sein Blog for Writers hat bereits mehr als 57.000 Follower, die von seinem interessanten und mitreißenden Schreibstil begeistert sind. Cristian schreibt auf Englisch und erreicht so viele LeserInnen – Short Stories, Essays, Romane und seinen Blog. Wer in seine Romane hineinschnuppern will, findet hier Exzerpte.

Schreiben ist immer auch schmerzhaft, betont der sympathische junge Autor. “Writing isn’t easy because you have to relive the most painful moments of your life, over and over again, and then you have to write them down, hoping that they’ll matter to someone else other than yourself.”

Ich schließe mit seiner wunderschönen Selbstdarstellung als Autor:

“Sometimes he writes. Sometimes he gets lucky and writes something good.”

Thank you, Cristian. All the best for your writing journey 🙂

Autorin: Johanna Vedral

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s