Schreibblockade? Was tust du, um NICHT zu schreiben?

Kennst du das? Du setzt dich an deinen Schreibtisch, um zu schreiben… Zuerst mal poppt die facebook-Startseite auf, wenn du den Laptop aufklappst, also stalkst du erst mal ein wenig deine Freunde auf facebook und suchst dir parallel dazu auf youtube einen Song, der dich in Schreiblaune bringen könnte. Dann machst du deine Word-Datei auf, aber nach dem dritten Satz musst du nur noch mal schnell ein fact recherchieren, und schon klickst du dich von Seite zu Seite, es ist alles so schön bunt hier im WWW. Dann kommen dringende Mails rein, die natürlich umgehend beantwortet werden müssen, ein Skype-Chat, eigentlich solltest du deinen Schreibtisch mal wieder aufräumen, interessant, was da alles unter den Papierbergen zutage kommt. Die Waschmaschine piept, beim Wäscheaufhängen fällt dir auf, dass die Blumen dringend gegossen werden müssen, und jetzt ruft auch noch eine Freundin an, die mit dir eine Party planen will… Jetzt wird es Zeit für ein 10minütiges Freewriting zum Thema: Was tust du, um NICHT zu schreiben? Ich verlasse den Computer, nehme mein Notizbuch zur Hand und schreibe drauf los. Eine Stunde später stelle ich entzückt fest, dass ich Kapitel 3 meines aktuellen Buchprojektes fertig strukturiert und drei Seiten Rohtext verfasst habe! 🙂

Autorin: Johanna Vedral

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s